Artikel   =>  7585-7586-7685-7686 Abschlussbericht SO-Tempelbereich

7585-7586-7685-7686 Abschlussbericht SO-Tempelbereich

1. Allgemeines

Der zu bearbeitende Bereich der Grabung 2015 befand sich im Kreuzpunkt der Areale 7585-7586-7685-7686. Aus diesem Grund wurde für die Tagesskizzen ein Teilabschnitt von jeweils 5x5 m gewählt. Hierbei gilt:

7585 - NO Virtel
7586 - SO Virtel
7685 - NW Virtel
7686 - SO Virtel

In den Tagebüchern wurde der Sektor 7685 zur dokumentation verwendet, da in diesem Areal keine intensiven Arbeiten in diesem Jahr statt fanden.

 

Während der Grabung wurden XXX Loci bearbeitet. Davon wurden XXX neu eingerichtet und XXX abgeschlossen.

 

Während der gesammten Grabung stand der türkische Student Birol Çelik (Uşak Üniversitesi) als Hilfskraft zur Verfügung. Dieser war zu jeder Zeit motiviert, engagiert und interessiert. Er war mir eine überaus große Hilfe, wofür ich mich an dieser Stelle bedanken möchte!

Aufgrund der platzreduzierten Ausgangslage des Areals war es nicht möglich weitere Arbeiter in die Grabunstätigkeiten einzubeziehen.Der Zugang zum Areal gestaltet sich schwierig und musste über bereits freigelegte Strukturen erfolgen. Die wurden mittel Sandsäcken stets geschützt, über diese wiederrum eine Planke gelegt wurde. Auf diese Art und Weise war auch die problemlose Abrraumbeseitigung gewährleistet.
 

 

 
 
1. Allgemeines
 
2 . Arbeitsbereich & Ausgangslage
 
3. Arbeitsziele der Ausgrabung 2015
 
4. Vorbereitung
 
5. Archäologische Kontexte
 
5.1. Chronologie und Terminologie
 
5.2. Ältere Bauperiode der späten Bronzezeit
 
5.3. Jüngere Bauperiode der späten Bronzezeit
 
5.3.1. Bauphase 1
 
5.3.1.1. Die SO-Innenhofmauer
 
5.3.1.2. Die SO-Außenmauer und der "Korridor"
 
5.3.1.2.1. Die Basis
 
5.3.1.2.2. Die Strukturen
 
5.3.2. Bauphase 2
 
5.3.2.1. Die Basis
 
5.3.2.1.1. Steinsetzung
 
5.3.2.1.2. Die schwarze Füllschicht
 
5.3.2.1.3. Die Steinfundamente
 
5.3.2.1.3.1. Steinfundament unter dem Korridor
 
5.3.2.1.3.2. Steinfundament unter der SO-Außenmauer
 
5.3.2.2. Die Holzkonstruktion der Mauern
 
5.3.2.3. Die Lehmziegelaufbauten
 
5.3.2.3.1. Die Segmente
 
5.3.2.3.2. Die Lehmziegelmauern
 
5.3.2.3.2.1. Korridorbereich
 
5.3.2.3.2.2. Die SO-Außenmauer
 
5.3.2.3.3. Die Anbauten
 
5.3.2.4. Holzpfosten
 
6. Einzelfunde
 
7. Zusammenfassung und Forschungsergebnisse
 
8. Interpretation
 
9. Ungeklärte Fragestellungen
 
 
Kategorie
Berichte 2015
Angelegt von
Hanko Roeser
Anlage
23.09.2015 09:44
letzte Änderung
30.09.2015 14:24
durch
Hanko Roeser
   
 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2018      |      erstellt von datalino 2008 - 2018      |      Kontakt      |      Impressum