Artikel   =>  7884 - Abschlussbericht 2015

7884 - Abschlussbericht 2015

1. Einführung

Schnittleitung bis 16.9.2015: Peter Hessel. Nach seiner frühzeitigen Abreise hat ab 17.9.2015 Michaela Janker die Schnittleitung übernommen.

Abschlussbericht: Pavol Hnila

Die Grabung im Areal 7884 wurde schon im Jahr 2010 angefangen, sie umfasste jedoch nur 5x5 m großen nordwestlichen Viertel des Areals. Dabei traten Reste der Torkammer zutage, deren Nachverfolgung das Hauptziel der Kampagne 2015 in 7884 war. Schon der geophysikalische Plan hatte deutliche Hinweise über die Existenz der Torkammer geliefert. Der Erhaltungszustand der Torkammer und die Existenz eines südlichen Turmes waren dagegen unbekannt und sollten erforscht werden. Die Grabungsfläche wurde auf 9.5 x 10m erweitert; auf die restliche 50 cm im Osten wurde verzichtet, damit man zwischen der Schnittkante und dem aktuellen Grabungszaun weiterhin bequem durchgehen kann.

 

 
 
1. Einführung
 
2. Römisch-byzantinische Grabreste
 
3. Steinraubaktivitäten
 
4. Spätbronzezeitliche Toranlage
 
4.1. Periodisierung
 
4.2. Torkammer
 
4.3. Nordturm
 
4.4. Südturm
 
5. Gewachsener Fels
 
6. Besondere Funde
 
7. Ausblick und Empfehlungen
 
 
Kategorie
Berichte 2015
Angelegt von
Pavol Hnila
Anlage
01.10.2015 18:53
letzte Änderung
03.10.2015 17:53
durch
Pavol Hnila
   
 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2015      |      erstellt von datalino 2008 - 2015      |      Kontakt      |      Impressum