Artikel   =>  Keramikbearbeitung 2014

Keramikbearbeitung 2014

1. Einleitung

Die Aufgaben der Keramikbearbeitung lagen zum Einen in der Bearbeitung der Funde aus den laufen Grabungen des Jahres im Scherbengarten und zum Anderen in der gründlichen wissenschaftlichen Bearbeitung spätbronzezeitlichen/hethitischen der Keramik aus den vorherigen Ausgrabungen. Diese umfasste neben der zeichnerischen und/oder fotografischen Dokumentation auch eine technologische und typologische Klassifizierung. Dafür wurden zunächst die Arbeitsabläufe in Absprache mit der Grabungsleitung und den Ausgräbern organisiert. Darüber hinaus wurde auch viel Arbeit in die Anlage von Musterkästen für die technologische und typologische Klassifizierung gesteckt. Dies diente dazu die Keramik vom Oymaağaç Höyük überhaupt erst einmal kennen zu lernen. Von Bedeutung ist hierbei die Entdeckung einer offensichtlich nicht-hethitischen spätbronzezeitlichen Keramik, die sich durch geometrische Bemalung auszeichnet.

Die Keramikbearbeitung lag in den Händen von Dirk Paul Mielke und Hussam Mohammed. Unterstützt wurden sie bei den Zeichnungen durch Maria Pizzini und Lieselotte Kutsche.

 

 
 
1. Einleitung
 
2. Scherbengarten
 
3. Aufarbeitung
 
4. Experimentelle Archäologie
 
5. Sonstiges
 
 
Kategorie
Berichte 2014
Angelegt von
Dirk Mielke
Anlage
06.10.2014 18:25
letzte Änderung
06.06.2018 18:32
durch
Dirk Mielke
   
 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2018      |      erstellt von datalino 2008 - 2018      |      Kontakt      |      Impressum