Artikel   =>  7383 Abschlußbericht 2007

7383 Abschlußbericht 2007

1. Beschreibung des Quadranten

Der Quadrant befindet sich in südwestlicher Richtung von der Hügelspitze des Oymaağaç Höyük auf abfallendem Gelände mit Blick auf Vezirköprü und das dieser Stadt vorgelagerte Becken.

Er ist nach seinen Koordinaten 730,00 (Ostwert) & 830,00 (Nordwert) benannt und er umfasst 10 x 10 m, also 100 qm. Vor der Öffnung war der Quadrant durchgängig mit dichtem, kurzem Gras und mäßig mit bis kniehohen trockenen Disteln bewachsen. Auffallend war die sich vom nordöstlichen Eckpunkt in Richtung Südwesten durchziehende, etwa 5 -15 cm hohe Rippe. Auf dieser Rippe, 150 cm vom NO-Eckpunkt entfernt, befand sich ein großer Naturstein, der jedoch rezent dorthin gekommen war.

Auf dem sehr ebenen Boden befanden sich neben vielen, bis faustgroßen Steinen und vereinzelten, stark verwitterten Lehmziegelbrocken auch einige wenige Gefäßscherben.

 

 
 
1. Beschreibung des Quadranten
 
2. Warum wurde dieser Quadrant ausgewählt?
 
3. Arbeiten am Quadranten
 
4. Schichten und stratigraphische Einordnungsversuche
 
5. Funde
 
6. Zustand des Quadranten zum Ende der Kampagne
 
7. Tabelle Begrenzungen/Böden
 
8. Aufstellung der stratigraphischen Zusammenhänge der Gruben
 
 
Kategorie
Berichte 2007
Angelegt von
Silvio Reichmuth
Anlage
05.12.2007 18:06
letzte Änderung
18.03.2008 11:36
durch
Silvio Reichmuth
   
 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2015      |      erstellt von datalino 2008 - 2015      |      Kontakt      |      Impressum