Ausgrabung  =>  Areal 7384   =>  7384:013

Kontext 7384:013 (Grube)

Verwaltung

 

Koordinaten


Einrichtung
Abschluss

21.08.2007
21.08.2007
 

Ost
Nord
Höhe von bis

8.50 bis 9.30
0.60  bis 1.50
282.69  bis 282.51

 

Unter Locus:7384:006 , in der Südostecke des Areals 7384.

Feine schwarz-graue aschige Erde.

Grube Locus:7384:006 (Koordinaten: Ost: 8.10 bis 9.50 m; Nord: 0.50 bis 2.40 m) ist eine ca. 2 cm tiefe (282.72 – 282.70 m ü.N.N.) Aschelinse die sich, wie sich wenig später herausstellte, aus zwei separaten Aschegruben zusammenstellt: Locus:7384:012 und Locus:7384:013 . Grube Locus:7384:012 (Koordinaten: Ost: 8.20 bis 9.20 m; Nord: 1.70 bis 2.90 m) ist lediglich 5 cm tief und Locus:7384:013 (Koordinaten: Ost: 8.50 bis 9.30 m; Nord: 0.60 bis 1.50 m) immerhin knapp 20 cm. Wahrscheinlich sollten diese Gruben als Feuerstellen oder Beseitigungsgruben für Asche betrachtet werden.

Ihre Datierung liegt mit ziemlicher Sicherheit in der Eisenzeit, obwohl Locus:012 und Locus:013 lediglich bronzezeitliche Scherben beinhaltete. Dies kann auf die Tatsache zurückgeführt werden, dass diese Gruben über den Versturzhorizont Locus:7384:014 gelegen haben, der nach seiner Keramik in die Bronzezeit datiert wird. Demnach wären Gruben 012 und 013 als unsaubere Loci zu betrachten.

 

 

Kollektionen

7384:013:001
 
 
 
 
Seite
3281 von 3308
Areal (Jahr)
alle (alle)
 
Sortierung
kontextid DESC
 
 
 
   Tagesskizzen / Plana
  
 
   Der Locus liegt direkt unter
7384:006   (Grube)
 
   Der Locus liegt direkt über
7384:014   (Versturz)

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2011      |      erstellt von datalino 2008 - 2011      |      Kontakt      |      Impressum