Ausgrabung  =>  Areal 7384   =>  7384:015

Kontext 7384:015 (Grube)

Verwaltung

 

Koordinaten


Einrichtung
Abschluss

23.08.2007
23.08.2007
 

Ost
Nord
Höhe von bis

7.15 bis 9.35
4.35  bis 6.50
283.76  bis 283.18

 

Befindet sich nördlich von Locus:7384:016 , in der östlichen Seite des Areals (siehe Tagesskizze 9). Die Erde war grau und aschig, locker und beinhaltete kleine bis große Steine (20 x 20 x 10 cm) sowie einen sehr großen Stein (35 x 35 x 15 cm).
Obwohl die Erde relativ homogen war, ist es wahrscheinlich, dass sich 2 - 3 Gruben in diesem Befund befanden, dessen Grenzen jedoch nicht auszumachen waren. Der Grund zu dieser Annahme bilden Form und eine kurvige Steinreihe innerhalb des Befundes. Darüber hinaus schneidet der Befund die nördlich gelegene Mauer.

Grube Locus:7384:015 (Koordinaten: Ost: 7.15 bis 9.35 m; Nord: 4.35 bis 6.50 m) hatte einen Dm von ca. 2 m und war ca. 50 cm tief (283.76 – 283.18 m ü.N.N.). Sie beinhaltete lockere grau-aschige Erde mit großen (20 x 20 x 10 cm) und einen sehr großen Stein (35 x 35 x 15 cm). Neben überwiegend eisenzeitlicher Keramik beinhaltete die Grube Tierknochen sowie einen dreieckigen Arbeitsstein (29 x 11 x 7 cm) mit einer abgeriebener Seite. Obwohl die Erde relativ homogen war, ist es wahrscheinlich, dass sich 2 - 3 Gruben in diesem Befund befanden, dessen Grenzen jedoch nicht auszumachen waren. Der Grund zu dieser Annahme bilden Form und eine kurvige Steinreihe innerhalb des Befundes. Darüber hinaus schneidet der Befund die nördlich gelegene Mauer ( Locus:7384:038 ).

 

 

Kollektionen

7384:015:001
7384:015:002
 

Funde

7384:015:003
lupe
 
 
 
Seite
3270 von 3308
Areal (Jahr)
alle (alle)
 
Sortierung
kontextid DESC
 
 
 
   Tagesskizzen / Plana
  
  TS-7384-008
  TS-7384-009.tif
  TS-7384-010.tif
  TS-7384-011.tif
  TS-7384-012.tif
 
   Der Locus liegt direkt unter
7384:001   (Oberfläche)
 

 

 

© Oymaagac-Nerik-Forschungsprojekt 2005 - 2011      |      erstellt von datalino 2008 - 2011      |      Kontakt      |      Impressum